menu

Oops...
No slides found, please add some slides

Neubau Kinder- und Jugendwohnhaus in Bochum

Neubau Kinder- und Jugendwohnhaus in Bochum

Baubeginn 03/2014
Fertigstellung 12/2014
Architekten: Bathe + Reber
Bauherr: Diakonie Bochum

BGF 418m²
BRI 1.291m³

Bei dem Neubau handelt es sich um ein Wohnhaus für Kinder und Jugendliche zwischen 6-18 Jahren die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht bei ihren Familien leben können. Der Grundriss ist so konzipiert, dass die Wohngruppe einer Familienstruktur ähnelt. Im Erdgeschoss befinden sich ein Büro am Eingangsbereich und alle Gemeinschaftsräume wie Küche und Wohnräume, sowie ein Technik und ein Fahrradabstellraum. Im Obergeschoss sind für alle neun Jugendlichen und einen Betreuer separate Schlafräume incl. WCs und Bäder organisiert.

Der kompakte Baukörper ist zwar unter wirtschaftlichen Aspekten entwickelt, schafft es aber dennoch nicht profan und verschlossen, sondern interessant und offen zu wirken. Die Gestaltung ist zurückhaltend und nimmt die Farben der angrenzenden Bebauung aus Putz- und Schieferfassaden auf. Aufgrund der sparsamen Bauform konnten wertige Materialien eingesetzt werden.

Foto Bathe + Reber