menu

Oops...
No slides found, please add some slides

Wettbewerb Neubau Bürgerhaus und neue Plätze am Rathaus in Menden

3.Preis 05/2016

Architekten E V A R E B E R mit ClubL94 Landschaftsarchitekten
Bauherr: Stadt Menden

BGF 2.226m²
BRI 7.983m³

Um die gesamte städtebauliche Situation am Rathaus und am neuen Bürgerhaus zu verbessern und für alle Bürger offener zu gestalten nehmen wir einen städtebaulichen Rücksprung des Baukörpers vor. Mit diesem Rücksprung bildet sich ein gemeinsamer „grüner Filter“ vor dem Rathaus, dem Bürgerhaus und den neuen Plätzen. Für das Mendener Bürgerhaus planen wir eine leichte, offene und eigenständige Architektur. Mit dem Rückbau des heutigen Gebäudes ergreifen wir die Chance die Wegeverbindung von der Wasserstraße zum inneren Wall wieder herzustellen. Städtebaulich wird die Verbindungsachse zwischen Bahnhof und St. Vincenz Kirche gestärkt und mit neuer Aufenthaltsqualität aufgewertet. Dem massiven Rathausbau stellt sich ein leichtes Bauwerk mit überkragenden und herausgezogenen Ebenen gegenüber. Der Baukörper erhält eine betonte Leichtigkeit. Die Ausrichtung zu jeweils zwei Himmelsrichtungen erzeugt eine Dynamik, die neugierig auf die Angebote im neuen Bürgerhaus machen soll.

Foto E V A R E B E R